Spielberichte 2017/18

Zweiter Gästetreffer war irregulär

5. Spieltag - Kreisliga
10. September 2017


TSV Strümpfelbr. 2

1 : 2
(0 : 0)


SV Neckarburken

(mm) Erneut kassierte der TSV Strümpfelbrunn II eine unnötige Niederlage im Heimspiel gegen den SV Neckarburken. Umso ärgerlicher kommt hinzu, dass das 0:2 der Gäste irregulär erzielt wurde, da der Ball vor dem Treffer eindeutig im Toraus war. Die Einheimischen waren über weite Teile des Spiels die überlegene Mannschaft. Allein vor dem gegnerischen Tor war man mit dem Latein am Ende. So verzeichnete der Spielverlauf nur eine einzige Torgelegenheit in der ersten Hälfte durch einen Kopfball von Maximilian Schölch.

Nach Wiederbeginn waren die Gäste etwas druckvoller und erzielten durch einen sehenswerten Freistoss in der 65. Minute den Führungstreffer. Danach war wieder der TSV spielbestimmend jedoch ohne zählbare Erfolge. Nach dem irregulären 0:2 in der 79. Minute erhöhten die Gastgeber nochmals den Druck und kamen ihrerseits zu einigen Torgelegenheiten von denen jedoch nur Schölch eine zum Endstand 1:2 verwerten konnte.

Ehrentreffer per Handelfmeter

4. Spieltag - Kreisklasse B1
10. September 2017


SG Dielbach/
Strümpfelbrunn 3

1 : 5
(0 : 2)


SV Neckarburken 2

(mm) Eine eindeutige Heimniederlage bezog die SG Dielbach/Strümpfelbrunn II gegen den SV Neckarburken II. Bereits in der dritten Spielminute gingen die in vielen Belangen überlegenen Gäste in Führung. Die Heimmannschaft konnte dem druckvollen Angriffspiel nur wenig entgegensetzen. Folge war das 0:2 kurz vor der Pause. Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich der Spielverlauf nur wenig. Zwar konnten die Einheimischen etwas mehr Spielanteile verzeichnen, die Tore erzielten jedoch die Gäste in regelmäßigen Abständen. In der vorletzten Spielminute gelang wenigstens der Ehrentreffer durch einen von Patrik Jentner verwandelten Handelfmeter.

Unnötige Niederlage beim VfB Allfeld

3. Spieltag - Kreisliga
03. September 2017


VfB Allfeld

3 : 1
(3 : 1)


TSV Strümpfelbr. 2

(mm) Eine unnötige Niederlage kassierte der TSV Strümpfelbrunn II in Allfeld. In einem wenig anschaulichen Kreisligaspiel gegen eine mäßige Heimmannschaft waren drei Geschenke der Gäste ausschlaggebend für das Resultat.

Schlechtes Stellungspiel in der Abwehr ermöglichte das 1:0 für die Gastgeber nach 20 Minuten. Danach kamen die Gäste besser ins Spiel und erzielten nach einem mustergültigen Angriff den Ausgleich durch Max Schölch. Danach hatte man mehrere Möglichkeiten in Führung zu gehen, jedoch ohne zählbaren Erfolg. Die Gastgeber machten es besser und erzielten durch einen unnötigen Elfmeter und nach einem Eckball zwei weitere Treffer zum 3:1-Halbzeitstand. Nach Seitenwechsel war der TSV zwar weiter feldüberlegen, ohne jedoch zwingende Torchancen zu produzieren. Eine Vielzahl von Freistößen und Eckbällen blieben ungenutzt. So blieb es letztendlich bei einer schmerzhaften, weil vermeidbaren Auswärtsniederlage.

Verdienter Punkt für Spielgemeinschaft

3. Spieltag - Kreisklasse B
03. September 2017


SG Allfeld/
Billigheim 2

2 : 2
(2 : 1)


SG Dielbach/
Strümpfelbrunn 3

(mm) Einen mehr als verdienten Auswärtspunkt nahm die SG Dielbach/Strümpfelbrunn aus Allfeld mit.

Das Spiel begann denkbar schlecht für die Mannschaft aus dem hohen Odenwald, denn nach zwei Spielminuten lagen die Gastgeber bereits mit 2:0 in Führung. Im weiteren Spielverlauf übernahmen die Gäste jedoch mehr und mehr die Initiative. Belohnt wurde die Spielüberlegenheit durch den Anschlusstreffer kurz vor der Pause durch Lucas Ihrig.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich wenig am Spielverlauf. Nicolai Knauber erzielte mit einem sehenswerten Weitschuss den Ausgleich. Es gelang den Gästen jedoch nicht weiteres Kapital aus der Überlegenheit zu schlagen. Kurz vor Ende der Partie musste Janik Neureuther sogar mit einer tollen Parade noch den Punktgewinn retten.

Untermenü

Copyright (c) SV Frisch-Auf Dielbach e.V. 2016. All rights reserved.
Designed by themescreative.com